Photoshop CS2 kostenlos – eine Gelegenheit die man sich nicht entgehen lassen sollte! Update 8.1.2013

Adobe Photoshop kostenlos herunterladen, legal und direkt vom Hersteller

Adobe Photoshop kostenlos herunterladen, legal und direkt vom Hersteller

Interesse an Bildbearbeitung? Dann haben Sie höchstwahrscheinlich schon einmal von Adobe Photoshop gehört, oder es sogar schon mal genutzt. Nur ist Photoshop für den “Normalnutzer” aufgrund des hohen Preises oft keine Option. Aktuell verschenkt Adobe jedoch die ältere Version CS 2 seiner “Creative Suite” die unter anderem Photoshop enthält! Ja, genau, Adobe verschenkt Photoshop und die ganze Creative Suite. Leider wird die CS 2 doch nicht verschenkt… mehr am Ende des Artikels

mydealz.de berichtet über kostenlose CS2-Suite, bzw. kostenloses Photoshop

Laut mydealz.de kann momentan die komplette Creative Suite CS 2 kostenlos direkt bei Adobe heruntergeladen werden - Update 7.1.2013, 17:00Uhr: inzwischen haben auch t3n.de und andere berichtet. Und das völlig legal. Die Creative Suite enthält dabei nicht nur Adobe Photoshop sondern eine Reihe weiterer Programme, wobei das kostenlose Photoshop wohl für die meisten Nutzer die interessanteste Option sein dürfte.

  • Acrobat Standard 7.0
  • Acrobat Pro 8.0
  • Audition 3.0
  • GoLive CS2
  • Illustrator CS2
  • InCopy CS2
  • InDesign CS2
  • Photoshop CS2
  • Photoshop Elements 4.0/5.0
  • Adobe Premiere Pro 2.0

Und hier soll es zum Download gehen: https://www.adobe.com/cfusion/entitlement/index.cfm?loc=de&e=cs2_downloads – allerdings wird man momentan darauf hingewiesen, dass die Anfrage nicht bearbeitet werden kann.

Alt, aber immer noch verdammt gut

Die Version CS2 der Creative Suite – die Photoshop und andere Programme enthält – hat zwar mit dem Erscheinungsjahr 2005 schon einige Jahre auf dem Buckel, bietet aber für den Privatanwender immer noch eine mehr als ausreichende Leistung. Schliesslich handelt es sich um die State-of-the-Art-Lösung im Bereich der professionellen Bildbearbeitung. Und da kann auch eine einige Jahre alte Version dem Privatanwender Möglichkeiten eröffnen die nur von den wenigsten ausgeschöpft werden dürften.

Adobe-ID erforderlich zum Download der kostenlosen Creative Suite

Vor dem Download ist eine kostenlose und mit keinerlei Verpflichtungen verbundene Anmeldung bei Adobe notwendig. Hat man diese hinter sich gebracht steht dem Download nichts mehr im Wege.

Adobe Premiere für die Videobearbeitung

Neben Photoshop könnte für Hobbyfilmer auch Adobe Premiere als Lösung für Videoschnitt  und -bearbeitung eine interessante Option darstellen.

Download momentan offenbar nicht möglich

Die Website von Adobe scheint momentan unter dem Ansturm zusammengebrochen zu sein, sobald es aktuelles gibt wird dieser Artikel hier angepasst! Update 8.1.2013 – 5:30Uhr: momentan ist der Download wieder möglich, ein Statement von Adobe steht jedoch noch aus.

Update 8.1.2013: Adobe klärt auf: die CS2 wird nicht verschenkt

Mittlerweile hat Adobe aufgeklärt, und klargestellt, dass die CS2 nicht verschenkt wird. Da die Aktivierungsserver für die Produkte im Dezember 2012 abgeschaltet wurden hat man vielmehr für alle die in der Vergangenheit die CS2 legal erworben haben die Produkte kostenlos zum Download bereitgestellt. Mehr hier: http://www.forbes.com/sites/adriankingsleyhughes/2013/01/07/download-adobe-cs2-applications-for-free/

Kategorien: Produkte, Surftipps

6 Kommentare

  • Stefan Lautner sagt:

    Wow, das nenne ich mal ein Geschenk! Was kostet das sonst, ein paar hundert Euro wenn ich mich nicht irre, oder?

  • noname sagt:

    Tja … war wohl nix: Adobe Server meldet: Site Area Temporarily Unavailable

    • Daniel Hüpenbecker sagt:

      Es gibt einige Kommentare in diversen Beiträgen zum Thema die es als denkbar erscheinen lassen, das die Mitteilung die wie im Beitrag erwähnt von mir zunächst bei mydealz gefunden wurde eine Ente sein könnte.
      Das allerdings die Site zeitweise nicht erreichbar ist, das Problem gab es heute Mittag schon.

      • noname sagt:

        check :) peinlich wenn es so ist, denn das zeigt mal wieder, wie schnell heute enten in umlauf gebracht werden. alle wollen gleich vorne mit bei sein und es wird gepostet und geteilt was die hölle her gibt, auch wenn es totaler quatsch ist. blöd nur für eine fachzeitschrift wie die t3n … und deren page, … das macht keinen guten eindruck!

        • Daniel Hüpenbecker sagt:

          Nun ja, peinlich wäre dann allerdings auch, dass Adobe es nicht schafft hierzu ein eindeutiges Statement abzugeben. Auch Chip.de, heise.de, golem.de usw. haben ja berichtet. Und das zum Teil noch innerhalb der normalen Bürozeiten, dass kann Adobe nicht entgangen sein.
          Es wäre jetzt natürlich auch denkbar, dass man bei Adobe überlegt wie man nun reagieren soll. Panne einräumen, oder sich sagen “7 alte CS… warum geben wir die nicht einfach wirklich frei”. Bin gespannt auf Morgen…

  • Michael sagt:

    Danke für den Tipp, auch wenn man momentan nicht dran kommt. Vielleicht ja nur eine Überlastung der Server?

Artikel kommentieren